Sicherheit – Gefährdungsbeurteilungen (GBU)

Allgemeines

Die Lehrkraft ist verpflichtet, bei allem schulischen Handeln eine GBU durchzuführen, die sich auf die räumliche Arbeitsplatzsituation, die Tätigkeit und die handelnden Personen bezieht.

Hierbei ergeben sich für tätigkeitsbezogene GBUs folgende Abstufungen:

Allgemeine Informationen

Rechtliche Grundlagen der GBU an Lehrerarbeitsplätzen
Tätigkeitsbezogene GBU und Dokumentation nach § 6 GefStoffV

Formulare zur tätigkeitsbezogenen GBU

Version 1 (mit Vortext)
Version 2 (ohne Vortext/Kurzversion)
Erstellen einer GBU mit dem Formular: Kurzanleitung

Hinweis:
Sollte beim Download die folgende Mitteilung erscheinen

so empfiehlt es sich, die Datei zu speichern (rechte Maustaste: Seite speichern unter) und dann zu öffnen.

Beispiele für GBUs

Muster-GBUs auf der Seite gefahrstoffe-schule-bw.de

Weitere GBUs    

GBUs für typische Versuche aus den Basisfächern erfragen Sie bei den Fachschaften Ihrer Schule.

Die heruntergeladenen Dokumente müssen an ihre schulischen Voraussetzungen angepasst werden:

Als Mitglied stehen ihnen hier weitere Fassungen unter der Kennung „private“ zur Bearbeitung zur Verfügung.