01/06/2020

Die Vector Stiftung wurde 2011 als unternehmensverbundene Stiftung gegründet. Die Stiftung besitzt 60 % der Anteile der Vector Informatik GmbH und finanziert ihre Tätigkeit aus der Dividende, die sie aus dieser Beteiligung erhält. 150 Projekte fördert die Vector Stiftung durchschnittlich mit jährlich etwa 8 Millionen Euro. Seit 2011 hat sie mehr als 40 Millionen Euro für ihre gemeinnützige Arbeit eingesetzt.

Die Vector Stiftung ist auf den Gebieten Forschung, Bildung und Soziales Engagement in Baden-Württemberg tätig. Der Förderschwerpunkt liegt in ingenieurwissenschaftlichen Forschungsprojekten, in der MINT-Bildung und in der Bekämpfung der Wohnungslosigkeit und der Integration chancenarmer junger Erwachsener in die Gesellschaft.

Ziel der Vector Stiftung im Bildungsbereich ist es, mehr Menschen für technische Berufe zu begeistern und damit dem Fachkräftemangel im MINT-Bereich entgegenzuwirken. Dafür setzt die Vector Stiftung früh an und fördert MINT-Interesse bei Schülern und die MINT-Lehrerbildung, um die naturwissenschaftlich-technische Bildung in Baden-Württemberg zu stärken.