16/09/2019

Deutschlands größtes Science Center überrascht mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Angeboten und steht in besonderer Weise für Experimentierfreude, Wissen und Innovation.
In den drei Welten, den Erlebnis-, Entdecker- und Forscherwelten wird interaktives, forschendes und audiovisuelles Lernen möglich.

  • In den Entdeckerwelten begeistern vier Ausstellungsebenen mit zahlreichen Mitmachstationen.
  • In den Erlebniswelten schaffen wir mit modernster Theater-Technik und 360°-Projektion eine einzigartige Atmosphäre, in der wir die Welt aus ganz neuen Perspektiven erleben.
  • Die Forscherwelten bieten Raum für vielfältige naturwissenschaftliche und technische Experimente und machen Lust zum Forschen.
    Dort erwarten Schulklassen, Gruppen und Interessierte acht hochwertig ausgestattete Labore, eine Experimentierküche und das Schülerforschungszentrum Nordwürttemberg. 

Der Maker Space als Plattform zum Ausprobieren und Werkstatt zum praktischen Arbeiten sowie das Forum als Ort des spannenden Dialogs runden das Angebot der experimenta ab.

 Im hochwertig ausgestatteten Konrad-Zuse-Labor können IT, Robotik und Geoinformatik Projekte durchgeführt werden. Beste Voraussetzung für „digitales Lernen, Programmieren, Experimentieren und Tüfteln“.

 Lehrerfortbildungen auf dem Gebiet der „Digitalisierung“ werden zukünftig ein wichtiges Angebots-Spektrum für die experimenta darstellen.