02/04/2021

Planspiel erneuerbare Energie

Im Planspiel Sontal regenerativ möchten die Bürger*innen der fiktiven Stadt Sontal ihre Stromversorgung auf 100 % Erneuerbare Energien umstellen. Die SuS schlüpfen in die Rolle von Planungsingenieur*innen: Sie treten in kleinen Teams im Wettbewerb gegeneinander an, um die Stromversorgung der Stadt über Windenergie, Photovoltaik und Wasserkraft mit einem begrenzten Budget sicherzustellen. Dazu prüfen sie die Eignung verschiedener Standorte für Windräder und/oder Photovoltaikmodule sowie Wasserkraftwerke und wägen auf Basis eigener Berechnungen zwischen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Faktoren ab.

Hier noch ein Überblick:

Schwerpunkte: Erneuerbare Energien, Energieversorgung, Standortanalyse, Technikethik
Unterrichtsfach: Naturwissenschaft und Technik in Klasse 10
Zeitlicher Umfang: 4 bis 5 Doppelstunden mit anschließender Reflexion
Benötigte Materialien je Gruppe: 2 Tablets, Laptops oder Smartphones mit PowerPoint oder PDF-Betrachter (z. B. Adobe Reader) und der interaktiven Präsentation, Internetzugang für Rechercheaufträge, 1 Planungsskript (DIN A4, ein- oder zweiseitig gedruckt) und 1 Satz gedruckte Spielpunkte: 40 Wirtschafts-, 50 Sozial- sowie 20 Ökologiepunkte.
Sozialform: Gruppen- oder Partnerarbeit (ideal sind 3 SuS pro Gruppe)
Methode: Planspiel

Video-Einführung

Downloads: